Wer in einem Beruf bestehen will, der internationale Kommunikation voraussetzt, der sollte fließend Englisch beherrschen. Probleme hat man, wenn man nur über mangelhafte Englischkenntnisse verfügt oder seit der Schule kein Englisch mehr gesprochen hat. In einem solchen Fall ist es sinnvoll, wenn man seine Kenntnisse auffrischt. Doch will soll man am besten Englisch lernen? Sicher sind für die meisten Berufstätigen die Zeiten der Schul- und Universitätskurse vorbei, so dass man sich nach alternativen Angeboten umsehen muss. Viele glauben, dass es reicht, wenn sie sich ein Englischbuch kaufen und die entsprechenden Übungen absolvieren. Dies kann auch tatsächlich ein wenig helfen, doch ersetzt nichts das gesteuerte, explizite Lernen von Sprachen.

Sprachkurse in den Regionen
Am sinnvollsten ist es, wenn man einen Sprachkurs in einem englischsprachigen Land besucht. Hier ist man jeden Tag der fremden Sprache und Kultur ausgesetzt und kann sich den Einflüssen kaum widersetzen. Man lernt die Sprache nicht nur während der Sprachkurse, sondern den ganzen Tag über. Ab einem gewissen Zeitpunkt träumt man dann sogar in der Fremdsprache und dann kann man sich sicher sein, dass diese sich im Hirn verankert hat.